Was tun im Trauerfall?

Die ersten Schritte

Wenn der Todesfall zu Hause eintritt

Wenn der Todesfall zu Hause eintritt, benachrichtigen Sie einen Arzt. Dieser untersucht den Verstorbenen und es erfolgt die Ausstellung eines Todesscheines (hierzu bitte Personalausweis bereithalten).

Informieren sie uns telefonisch! Wir werden dann den weiteren Ablauf sowie einen Termin zu einem persönlichen Gespräch vereinbaren.

Wir sind rund um die Uhr telefonisch erreichbar, 24 Stunden GEBÜHRENFREI
unter 0800 - 893 69 35 oder 0800 - TWENZEL,
der zentralen Rufnummer 03735 - 910 50
oder in jeder Filiale.

Verstorben im Krankenhaus

Der zuständige Arzt führt die Untersuchungen durch und informiert die Angehörigen.

Todesfall im Senioren-/Pflegeheim
oder Hospiz

Die Heimleitung verständigt den Arzt sowie die Angehörigen.

Benötigte Unterlagen

Was wir im Trauerfall von Ihnen benötigen:

  • Personalausweis des/der Verstorbenen
  • Todesbescheinigung vom Arzt (falls zu Hause verstorben)
  • Familienstammbuch
  • Geburtsurkunde (falls der Verstorbene ledig war)
  • bei Verheirateten: Heiratsurkunde
  • bei Geschiedenen: letzte Heiratsurkunde und Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk
  • Rentenversicherungsnummer

Sollten Urkunden nicht zur Verfügung stehen, so können wir bei der Beschaffung behilflich sein.

  • Chipkarte der Krankenkasse
  • bei Todesfall des Ehegatten: IBAN und BIC der kontoführenden Bank für Vorschusszahlung an Witwe oder Witwer
  • Dokumente über eine evtl. schon vorhandene Grabstelle
  • Versicherungspolicen von Lebens-, Unfall- oder Sterbegeldversicherung